GSB 7.1 Standardlösung

Insolvenzverfahren über das Vermögen der Germania Fluggesellschaft mbH eröffnet

Datum 02.04.2019

Das Luftfahrtunternehmen Germania Fluggesellschaft mbH hat seinen Flugbetrieb am 05.02.2019 eingestellt. Am 01.04.2019 hat das zuständige Amtsgericht Berlin-Charlottenburg das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Germania Fluggesellschaft mbH eröffnet.

Betroffene Fluggäste, die im Rahmen einer Pauschalreise mit der Germania Fluggesellschaft fliegen wollen, werden gebeten, sich direkt mit ihrem Reiseveranstalter in Verbindung zu setzen. Weitergehende Informationen hierzu finden Sie unter:

EU-Vorschriften über Pauschalreisen (Zusammenfassung in Deutsch)
Drittes Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften
Übersicht EU-Regelungen zu Pauschalreisen (nur in Englisch)

Die Erstattung von finanziellen Forderungen individuell reisender Fluggäste (wie zum Beispiel Ticketkostenerstattungen) richtet sich nach insolvenzrechtlichen Bestimmungen. Gläubiger haben ab dem 08.04.2019 die Möglichkeit, ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anzumelden. Hierfür wurde ein Online-Gläubiger-Portal unter https://germania.insolvenz-solution.de eingerichtet. Die Frist zur Anmeldung der Forderungen endet am 01.07.2019.

Weitergehende Informationen zum vorläufigen Insolvenzverfahren finden Sie auch auf den Webseiten des betroffenen Luftfahrtunternehmens (https://www.flygermania.com/de-de/faq/) und des vorläufigen Insolvenzverwalters (https://www.hww.eu/germania/).

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK