Luftfahrt-Bundesamt

Fluggastrechte bei Annullierung, Nichtbeförderung oder Verspätung

Flugreisende in der Europäischen Union können seit dem 17. Februar 2005 weiterreichende Rechte gegenüber den Fluggesellschaften geltend machen. Die Verordnung (EG) Nr. 261/2004 befasst sich mit vier Kategorien von inakzeptabler Beförderungsleistung: Nichtbeförderung, Annullierung, Verspätung und Höher- beziehungsweise Herabstufung. Je nach Schwere der Situation werden Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen erforderlich. Grundsätzlich sind die Luftfahrtunternehmen verpflichtet, Flugreisende über ihre Fluggastrechte zu informieren (Informationspflicht).

Der Europäische Gerichtshof hat am 19. November 2009 die Ansprüche auf Ausgleichsleistung von Fluggästen, die von einer Verspätung ihres Fluges betroffen sind, präzisiert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Regelungen der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 beziehen sich sowohl auf Linien- als auch auf Nichtlinienflüge einschließlich der Flüge im Rahmen einer Pauschalreise.

Auskünfte zu den Fluggastrechten

Für erste Auskünfte und Informationen steht Ihnen das Bürger-Service-Center des Luftfahrt-Bundesamtes von Montag bis Donnerstag, 10:00 bis 13.00 Uhr, Telefon: + 49 (0) 531 2355 115, zur Verfügung. Oder Sie senden uns eine E-Mail an: fluggastrechte@lba.de.

Anzeigen an das Luftfahrt-Bundesamt

Für Anzeigen an das Luftfahrt-Bundesamt verwenden Sie bitte ausschließlich unser

Online-Anzeigeformular für Annullierung, Verspätung, Nichtbeförderung

Luftfahrtunternehmen finden hier das Formblatt “Außergewöhnlicher Umstand“ zur Verordnung (EG) Nr. 261/2004.

Tätigkeiten von Inkassounternehmen

Das Luftfahrt-Bundesamt weist Fluggäste, die mit Bezug auf die Verordnung (EG) Nr. 261/2004 eine Beschwerde einreichen möchten, auf Folgendes hin: Zur Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen müssen sich die betroffenen Fluggäste zunächst direkt an das ausführende Luftfahrtunternehmen wenden. Sofern die Reaktion des Luftfahrtunternehmens für die betroffenen Fluggäste nicht zufriedenstellend ist, empfiehlt das Luftfahrt-Bundesamt ihnen ausdrücklich, zur Durchsetzung ihrer Forderungen das für Verbraucher grundsätzlich kostenfreie Schlichtungsverfahren bei den benannten Schlichtungsstellen im Luftverkehr (SÖP – Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr oder Bundesamt für Justiz) zu nutzen.

Betroffene Fluggäste können auch Dritte, einschließlich Inkassounternehmen, zur Durchsetzung ihrer Forderungen in Anspruch zu nehmen. Diese Unternehmen berechnen den Verbrauchern aber in der Regel eine Gebühr für diese Dienstleistung, die oft einen erheblichen Teil des angestrebten Entschädigungsbetrages ausmacht, während die Schlichtungsstellen im Luftverkehr für den Fluggast wie bereits erwähnt grundsätzlich kostenfrei tätig werden.

Die Europäische Kommission hat in diesem Zusammenhang unter dem Link https://ec.europa.eu/transport/sites/transport/files/2017-03-09-information-note-air-passenger-rights-on-claim-agencies_de.pdf
Informationen für Fluggäste veröffentlicht, die sie bei der Entscheidung über die Beauftragung eines Inkassounternehmens unterstützen sollen.

Diese Veröffentlichung enthält hinsichtlich der Auswahl eines Inkassounternehmens folgende wesentlichen Empfehlungen:

  • Inkassounternehmen müssen den Preis ihrer Dienstleistungen deutlich anzeigen, d.h. auf ihrer Website einen Ausgangspreis angeben, der alle anwendbaren Gebühren enthält.
  • Inkassounternehmen müssen in der Lage sein, eine eindeutige, vom Verbraucher unterzeichnete Vollmacht vorzulegen.
  • Inkassounternehmen sollten nicht auf beharrliches, unaufgefordertes Telemarketing zurückgreifen.
  • Personenbezogene Daten sollten nicht ohne Erlaubnis des Verbrauchers an Inkassounternehmen übermittelt werden und müssen angemessen geschützt werden.

Zusatzinformationen

Kontakt

Ansprechpartner
Bürger-Service-Center

Anschrift:
Luftfahrt-Bundesamt
Bürger-Service-Center
38144 Braunschweig

Telefonische Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag, 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefon: +49 531 2355-115
Fax: +49 531 2355-1197

E-Mail: fluggastrechte@lba.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK