Luftfahrt-Bundesamt

Fragen und Antworten zu "On-the-Job Training"

Nach Themengebieten:

Allgemein

Wo finde ich Informationen zum Inhalt eines OJT Syllabus (Logbuch)?

Schauen Sie bitte in den Anhang I - Taskliste für praktische Mustererfahrung und On-the-Job Training. Führen Sie im Syllabus bitte alle Tätigkeiten auf, die laut Liste grundsätzlich für das Luftfahrzeugmuster und die entsprechende Kategorie B1, B2 oder B1/B2 anwendbar sind.

Wie kann ich feststellen, welche Tätigkeiten für mein Luftfahrzeugmuster überhaupt anwendbar sind?

Prüfen Sie bitte die in der Taskliste für praktische Mustererfahrung und On-the-Job Training aufgeführten Tätigkeiten gegenüber dem Aircraft Maintenance Manual (AMM).

Die in der Taskliste für praktische Mustererfahrung und On-the-Job Training aufgeführten Tätigkeiten weichen von den Tätigkeiten im AMM ab, bzw. sind anders benannt.

Prüfen Sie bitte, ob die Tätigkeiten äquivalent sind bzw. ob ein äquivalentes System im Luftfahrzeug verbaut ist und ob die geforderte Eindringtiefe z. B. Remove/Install zutrifft. Ist dies der Fall, so ist die äquivalente Tätigkeit trotzdem anwendbar und somit im Syllabus zu berücksichtigen.

Woher weiß ich, in welchen ATA Chaptern welche Eindringtiefe (LOC, SGH, FOT…T/S) für die Kategorien B1 oder B2 gefordert wird?

Prüfen Sie bitte die in der Taskliste für praktische Mustererfahrung und On-the-Job Training aufgeführten Tätigkeiten gegenüber den Anforderungen des Theoretischen- und praktischen Musterlehrganges. Siehe Teil-66, Appendix III, 3. Aircraft type training standard, (e) Content sowie Teil-66, Appendix III, 3.2 Practical element, (b) Content. Wird die Bearbeitung eines ATA Chapters im theoretischen- und/oder praktischen Teil des Musterlehrgangs gefordert, so ist es auch im OJT Syllabus entsprechend der angegebenen Eindringtiefe für B1 oder B2 zu bearbeiten. Bitte verzichten Sie, bis auf in den ATA-Kapiteln 5-12, auf LOC-und GVI-Tasks.

Muss ich für jedes Luftfahrzeugmuster und jede Kategorie einen eigenständigen Syllabus erstellen?

Ja, jeder Syllabus muss auf das Luftfahrzeugmuster und die entsprechende Kategorie individuell abgestimmt werden.

Ist es möglich, im Verfahren oder im Einzelfall Differenz-OJTs von B1 auf B2, bzw. B2 auf B1 zu verwenden?

Ja, hierfür ist für jedes Muster ein individueller Syllabus zu erstellen. Bereits in einem vorherigen OJT durchgeführte Tätigkeiten müssen nicht erneut durchgeführt werden.

Ich möchte ein OJT Syllabus verwenden, der sowohl für die Kategorie B1 als auch für die Kategorie B2 eingesetzt werden kann. Ist das erlaubt?

Ja, Sie können einen sogenannten B1/B2 Syllabus erstellen. Dieser muss dann jedoch alle B1 bzw. B2 relevanten Tätigkeiten für das betreffende Luftfahrzeugmuster abdecken.

Woher weiß ich, ob ich für ein Luftfahrzeugmuster ein OJT durchführen muss?

Schauen Sie bitte in die aktuelle EASA Musterliste. Besitzen Sie eine B1 oder B2 Grundlagenlizenz ohne Mustereintrag in der gewünschten Kategorie, bzw. streben Sie den Erhalt einer solchen Lizenz an, prüfen Sie bitte, ob Ihr ausgewähltes Luftfahrzeugmuster in der Gruppe 1 aufgeführt ist. Wird das Muster in der Gruppe 1 geführt, so ist zwingend ein OJT durchzuführen. Befindet sich das Muster in der Gruppe 2 oder 3, kann ein OJT durchgeführt werden. Hier kann der Mustereintrag aber auch über Erfahrung in der Instandhaltung am Muster und eine Musterprüfung erlangt werden. Siehe Tabelle “GM 66.A.45 Endorsement with aircraft ratings“ sowie unsere Informationsschrift.

Wieviel Zeit habe ich um mein OJT abzuschließen?

Die Ausbildung muss innerhalb der letzten drei Jahre vor Beantragung der Eintragung einer Berechtigung in die Lizenz für freigabeberechtigtes Personal begonnen und abgeschlossen sowie die Eintragung in die Lizenz beantragt werden. Dies gilt auch für den theoretischen- und praktischen Musterlehrgang. Somit gilt als Beginn das Datum des ersten OJT Taskeintrages oder der erste Tag des theoretischen Musterlehrganges, je nachdem, was zuerst eingetreten ist. Ab diesem Datum muss innerhalb von drei Jahren ein entsprechender Antrag auf Mustereintragung (Form 19.1) beim Luftfahrt-Bundesamt eingereicht werden. Es gilt hierbei das Posteingangsdatum des Antrages beim Luftfahrt-Bundesamt.

Ich habe die Dreijahresfrist zur Bearbeitung meines OJTs überschritten. Kann ich eine Verlängerung beantragen?

Grundsätzlich ist eine Verlängerung über den angegebenen Dreijahreszeitraum nicht möglich.

Ich bin beim Assessment durchgefallen. Muss ich mein OJT jetzt neu beantragen und von vorne beginnen?

Nein, solange Sie die Ausbildungszeit von drei Jahren einhalten, können Sie Ihr Assessment beliebig oft wiederholen, außer in Ihrem Genehmigungsbescheid (Einzelfall) oder Verfahren (für einen Instandhaltungsbetrieb) ist etwas anderes vorgegeben.

Ich möchte ein OJT in einem Instandhaltungsbetrieb durchführen, der nicht nach EASA Teil-145 bzw. M.A. Subpart F genehmigt ist. Kann ich dies tun?

Nein, der Instandhaltungsbetrieb muss nach entsprechenden EASA Standards genehmigt sein.

Muss ich mein OJT genehmigen lassen, bevor ich mit der Ausbildung beginne?

Es wird dringend empfohlen, das OJT vor Beginn der Ausbildung beim Luftfahrt-Bundesamt genehmigen zu lassen. Auf diese Weise können mögliche Probleme frühzeitig erkannt und behoben werden. Dies ist jedoch nicht Pflicht. Das OJT muss spätestens mit Einreichung der Form 19.1 (Antrag auf Mustererweiterung in die Lizenz) dem Amt samt Antrag in genehmigungsfähiger Weise vorgelegt werden. Beachten Sie bitte, dass wenn ein OJT zu diesem Zeitpunkt nicht genehmigungsfähig ist, der Antrag (Form 19.1) ganz oder teilweise gebührenpflichtig abgelehnt werden kann.

Ich habe bereits ein OJT abgeschlossen oder arbeite zurzeit an einem OJT, welches durch eine andere europäische Behörde genehmigt wurde. Kann ich dieses OJT für meinen Mustereintrag in eine deutsche AML verwenden?

Legen Sie uns Ihr OJT bitte samt Antrag auf Genehmigung eines Einzelfalls vor. Ihr OJT muss erst durch das Luftfahrt-Bundesamt genehmigt werden, bevor Sie es für Ihren Lizenzeintrag nutzen können.


Einzelfall

Wo finde ich als Einzelperson Informationen zur Beantragung eines OJTs im Einzelfall?

Schauen Sie bitte auf die Unterseite OJT-Einzelfall und in den Anhang III zur Teil-66 Informationsschrift.

Mir liegt ein genehmigtes OJT vor und ich möchte meinen Ausbildungsstandort, einen Supervisor (Mentor), Assessor und oder Tätigkeiten im OJT Syllabus nachträglich ändern. Was muss ich tun?

Reichen Sie uns bitte einen Änderungsantrag ein, indem Sie Ihre gewünschten Änderungen aufführen. Weiterhin benötigen wir die geänderte Dokumentation oder weitere Nachweise. Sie erhalten nach Prüfung der Sachlage einen Änderungsbescheid, sofern wir die von Ihnen gewünschte Änderung genehmigen können.

Ich habe bereits auf einem Muster ein OJT begonnen und möchte nun auf ein anderes Muster wechseln. Kann ich die bereits durchgeführten Tätigkeiten für das neue Muster weiterverwenden?

Nein, ein OJT ist komplett auf dem Muster durchzuführen auf dem später auch der Mustereintrag erfolgen soll. Ausnahme sind Wechsel innerhalb bestimmter Modellreihen, in der ausschließlich nicht triebwerksrelevante Tätigkeiten absolviert wurden, z. B. Airbus A318/A319/A320/A321 (CFM 56) auf Airbus A319/A320/A321 (IAE V2500). Die Änderung ist genehmigungspflichtig und dem zuständigen Sachbearbeiter des Luftfahrt-Bundesamtes in Form eines Änderungsantrages anzuzeigen.


Verfahren

Wie beantrage ich ein OJT Verfahren?

Der Antrag zur Genehmigung eines OJT Verfahrens wird formlos durch eine verantwortliche Person des Instandhaltungsbetriebes gestellt und ist mitsamt aller notwendigen Unterlagen (Verfahren, Anhänge, Qualifikationsnachweise…) beim Luftfahrt-Bundesamt schriftlich einzureichen.

Wie lange dauert die Genehmigung eines OJT Verfahrens?

Die Zeit von der Beantragung eines Verfahrens bis zur Genehmigung kann zwischen einigen Wochen und mehreren Monaten liegen. Generell ist es meist notwendig, ein Verfahren während des Genehmigungsprozesses nach Rücksprache mit dem zuständigen LBA Betriebsprüfer mehrmals anzupassen, so dass es optimal auf den Instandhaltungsbetrieb in dem es angewandt werden soll, ausgerichtet ist.

Kann ich für mich als Einzelperson ein OJT Verfahren beantragen?

Nein, wenn Sie für sich als Einzelperson ein OJT beantragen möchten, stellen Sie bitte einen Antrag zur Genehmigung eines On-the-Job Trainings im Einzelfall. Dieses OJT wird dann ausschließlich für Sie genehmigt.

Wo finde ich Informationen zum Aufbau und Inhalt eines OJT Verfahrens?

Ich betreue ein OJT Verfahren in meinem Betrieb und möchte einmalig eine Ausnahme zum genehmigten Verfahren beantragen. Was muss ich tun?

Stellen Sie einen formlosen Antrag auf Abweichung zum genehmigten Verfahren, in welchem Sie die gewünschte Abweichung schildern. Sie erhalten nach Prüfung der Sachlage von uns einen entsprechenden Abweichungsbescheid, sofern die Abweichung genehmigungsfähig ist.

Ich betreue ein OJT Verfahren in meinem Betrieb und möchte eine neue Revision des OJT Verfahrens beantragen was muss ich tun?

Reichen Sie uns bitte einen formlosen Antrag zur Genehmigung der neuen Revision Ihres OJT Verfahrens samt der von der Revision betroffenen Dokumente (Verfahren, Anlagen, Formblätter…) schriftlich ein.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK