Luftfahrt-Bundesamt

Besatzungsausweise - Crew Member Certificates (CMC)

Bei Besatzungsausweisen - Crew Member Certificates (CMC) handelt es sich um Legitimationspapiere, die zur Erleichterung des grenzüberschreitenden Luftverkehrs den Besatzungsmitgliedern von Luftfahrzeugen von Luftfahrtunternehmen ausgestellt werden können.

Erscheinungsform

Der Besatzungsausweis - Crew Member Certificat (CMC) erscheint als eine von der Bundesdruckerei erstellte Polycarbonatkarte mit den für ein Legitimationsdokument erforderlichen Sicherheitsmerkmalen, wie z.B. mehrschichtiger Folienaufbau, Lasergravur, transparentes Kinegram, optisch variable Farben etc..

Zur Zeit ist die Gültigkeit des Besatzungsausweises auf ein Jahr begrenzt.

Besatzungsausweis für Flugpersonal Quelle: Bundesdruckerei - Besatzungsausweis für Flugpersonal

Antragsberechtigter Personenkreis

Antragsberechtigt sind Besatzungsmitglieder, die einem Luftfahrtunternehmen zugehörig und von diesem beauftragt sind, in einem Luftfahrtzeug während des Flugdienstzeitraumes Aufgaben zu verrichten.

Antragsvoraussetzungen

  • Gültige Zuverlässigkeitsprüfung nach § 7 LuftSiG und Nr. 11.1.3 VO (EU) 2015/1998
  • Zugehörigkeit zu einem Luftfahrtunternehmen
  • Zugehörigkeit zum antragsberechtigten Personenkreis
  • Biometrisches Passbild

Verfahrensablauf:

  1. Antragsunterlagen (Antrag, Anlage zum Antrag, Zuverlässigkeitsbescheinigung, Zugehörigkeitsbescheinigung zum Luftfahrtunternehmen, Kopie des Reisepasses/Personalausweises, ggf. Kostenübernahmeerklärung) bitte vollständig ausgefüllt per E-Mail an cmc@lba.de senden.
  2. Die Anlage zum Antrag (Biometrisches Passbild und Unterschrift) bitte anschließend im Original per Post an Luftfahrt-Bundesamt, Hermann-Blenk-Straße 26, 38108 Braunschweig senden.
  3. Da die Ausweise bei der Bundesdruckerei gedruckt werden, ist mit einer Bearbeitungszeit von ca. 4 Wochen zu rechnen.
  4. Der Besatzungsausweise wird anschließend per Einwurf-Einschreiben an den Antragsteller (oder das Luftfahrtunternehmen) versendet. Ein Kostenbescheid erfolgt zeitgleich.
  5. Für die Ausstellung des Besatzungsausweises fallen Kosten in Höhe von 99,24€ zuzüglich Porto per Einschreiben an.
  6. Sofern für den Antragsteller bereits ein Besatzungsausweis vorliegt, muss dieser bei Erhalt des neuen Besatzungsausweises an das Luftfahrt-Bundesamt zurückgesandt werden. Der „alte“ Besatzungsausweis verbleibt beim Luftfahrt-Bundesamt bzw. kann auf Wunsch entwertet und dem Antragsteller wieder zur Verfügung gestellt werden.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK