Luftfahrt-Bundesamt

UAS-Betreiberregistrierung

Ab dem 31.12.2020 muss sich jeder Betreiber eines UAS registrieren, der ein UAS mit einer Startmasse von 250 g oder mehr betreibt. Eine Registrierungspflicht für UAS-Betreiber besteht auch für UAS von weniger als 250 g, wenn das UAS mit einem Sensor zur Erfassung personengebundener Daten, z.B. einer Kamera, ausgestattet ist. Nach der Registrierung erhält jeder UAS-Betreiber eine eindeutige elektronische Registrierungsnummer, die an jedem UAS anzubringen ist. Ein UAS-Betreiber kann unter seiner Registrierungsnummer mehrere UAS betreiben.

Die Registrierung als Betreiber eines UAS für den Betrieb in den Betriebskategorien "offen" und "speziell" nach §66a LuftVG ist gebührenpflichtig.

Weitere Informationen zur Kostenverordnung der Luftfahrtverwaltung (LuftkostV) finden Sie in den unten aufgeführten Links.

Wichtige Daten für die Registrierung

Halten sie bitte folgende Daten bereit, ohne die eine erfolgreiche Registrierung nicht möglich ist:

Für natürliche Personen:

  • Vollständiger Name (wie im Ausweisdokument angegeben), Geburtsdatum,
  • Scan eines offiziellen gültigen Ausweisdokumentes (Personalausweis oder Pass) aus dem oben genannte Daten sowie das Gültigkeitsdatum hervorgehen (Format: PNG, JPG oder JPEG)
  • Anschrift,
  • E-Mailadresse, Telefonnummer,
  • Name des Versicherers und Nummer der Versicherungspolice
  • Nur eine e-ID pro Person

Für juristische Personen:

  • Vollständiger Name wie in offiziellen Dokumenten vermerkt (Handelsblattauszug, Vereinsregistereintrag, …),
  • Scan eines offiziellen gültigen Dokumentes (Handelsregisterauszug, Vereinsregisterauszug,….) aus dem die Existenz dieser juristischen Person hervorgeht (Format: PDF, PNG, JPG oder JPEG),
  • Anschrift,
  • E-Mailadresse, Telefonnummer,
  • Name des Versicherers und Nummer der Versicherungspolice
  • Nur eine e-ID pro Person

Verwechseln Sie bitte nicht den Begriff juristische Personen mit einer gewerblichen Tätigkeit. Sowohl juristische als auch natürliche Personen können gewerblich tätig sein. Die gewerbliche Tätigkeit hat nichts mit der hier erforderlichen Einordnung bei der Registrierung als UAS-Betreiber zu tun.

Zusatzinformationen

Kontakt

Anfragen und Anträge:
Luftfahrt-Bundesamt
Referat B5
38144 Braunschweig

E-Mail: uas@lba.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK