Luftfahrt-Bundesamt

Allgemeine Informationen

Mit Gültigkeitsbeginn der neuen EU-Vorschriften, DVO (EU) 2019/947 und DVO (EU) 2019/945) zum 31.12.2020 müssen Betreiber eines unbemannten Luftfahrtzeugsystems (UAS) bestimmte Regeln beachten, um sich nicht ordnungswidrig zu verhalten oder strafbar zu machen.

Begriffsdefinition

Als "unbemanntes Luftfahrzeugsystem“ (UAS) gelten ein unbemanntes Luftfahrzeug sowie die
Ausrüstung für dessen Fernsteuerung. Der Begriff "unbemanntes Luftfahrzeug" schließt sämtliche ferngesteuerte Flugmodelle ein.

Weiterführende Infomationen zu den folgenden Aspekten finden Sie auf den entprechenden Unterseiten:

Einordnung des Flugbetriebs

Finden Sie heraus, in welche Betriebskategorie Ihr UAS-Betrieb eingeordnet ist.

Rechtliche Grundlagen

Aktuelles

Meldung von Ereignissen

Zusatzinformationen

Kontakt

Ansprechpartner
Luftfahrt-Bundesamt
Referat B5
38144 Braunschweig

Fragen und Antworten zu Drohnen
E-Mail: uas@lba.de

(bitte vordringlich Mail nutzen)
:
Montag, Mittwoch, Donnerstag
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Telefonnummer: 0531 2355-3580

Hinweis

  • Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation mit dem LBA per E-Mail bzw. Fax derzeit unverschlüsselt erfolgt. Aus datenschutz-
    rechtlichen Gründen empfehlen wir Ihnen daher bei Anfragen, die personenbezogene Daten enthalten, die Nutzung des Postwegs.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir technisch notwendige Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK