Luftfahrt-Bundesamt

Allgemeine Informationen

Mit Gültigkeitsbeginn der neuen EU-Vorschriften (VO (EU) 2019/947 und VO (EU) 2019/945) zum 31.12.2020 müssen Betreiber eines UAS bestimmte Regeln beachten, um sich nicht ordnungswidrig zu verhalten oder strafbar zu machen.

Der Betrieb eines UAS wird in drei Betriebskategorien unterteilt:

  • offen, speziell und zulassungspflichtig.

Auf die meisten UAS-Betreiber trifft die „offene“ oder „spezielle“ Betriebskategorie zu.


In der „offenen“ Betriebskategorie erfolgt der Betrieb eines UAS mit dem geringsten Risiko. Dazu müssen u. a. folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Maximale Flughöhe 120 m über Grund
  • Ständiger Sichtkontakt zum UAS
  • Mindestalter des Fernpiloten 16 Jahre
  • Höchstzulässige Startmasse unter 25 kg
  • kein Transport gefährlicher Güter
  • kein Abwurf von Gegenständen

Darüber hinaus darf das UAS nur in einer sicheren Entfernung zu Menschen gehalten und nicht über Menschenansammlungen geflogen werden.
Detaillierte Informationen finden sie auf der Seite „Anforderungen an Fernpiloten“.


Sofern eine der festgelegten Anforderungen an die „offene“ Betriebskategorie nicht erfüllt ist, ist der UAS-Betreiber verpflichtet, eine Betriebsgenehmigung einzuholen. Damit fällt der UAS-Betrieb automatisch in die „spezielle“ oder ggf. „zulassungspflichtige“ Kategorie.
Nähere Informationen zur „speziellen“ Betriebskategorie finden sie auf der Seite „Betriebsgenehmigungen/LUC“.

In die zulassungspflichtige Betriebskategorie fallen UAS, die eine charakteristische Abmessung von mindestens 3 Metern haben und so konstruiert sind, dass sie über Menschenansammlungen betrieben werden können oder sie sind für die Beförderung von Menschen oder den Transport von gefährlichen Gütern konstruiert und erfordern ein hohes Maß an Robustheit zur Minderung der Risiken für Dritte bei einem Unfall. Für UAS dieser Kategorie sind die Zulassung des Luftfahrzeugs, eine Fernpiloten-Lizenz sowie ein Zeugnis der Betreibergesellschaft (LUC-Zeugnis) erforderlich.

Nähere Informationen zur „zulassungspflichtigen“ Betriebskategorie folgen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK