Navigation und Service

Anmeldung zur Merkblätter/Rundschreiben Mailing-Liste

Was verbirgt sich hinter der Mailing-Liste für LBA-Merkblätter/Rundschreiben?

Die Mailingliste ist nichts anderes als eine automatisch verwaltete Aneinanderreihung von e-mail Adressen. Die Anmeldung und auch die Abmeldung wird vom Interessenten selbst durch die Zusendung einer e-mail bestimmten Inhaltes an den elektronischen Manager dieser Liste gesteuert. Das Verfahren hierzu wird im folgenden beschrieben: 

Anmeldung

Schritt 1: e-mail an den listmanager@lba.de

Senden Sie von der e-mail Adresse, die in die Mailing-Liste eingetragen werden soll, eine e-mail an den

listmanager@lba.de

mit dem Wortlaut:

  • subscribe rundschreiben
    end

Bitte achten Sie darauf, dass Sie diesen Wortlaut in den Textbereich und nicht in der Betreff-Zeile eingeben. Vermeiden Sie bitte Leerzeichen am Anfang oder Ende der jeweiligen Zeilen sowie doppelte Leerzeichen im Textbereich, da der Listmanager diese gegebenenfalls als falsche Kommandos interpretiert.

Schritt 2: Antwort(en) vom listmanager@lba.de

Um zu vermeiden, dass ungewollt oder absichtlich e-mail Adressen in die Liste aufgenommen werden, die nicht exisiteren oder deren Inhaber nicht an den Rundschreiben interessiert sind, meldet sich der Rundschreiben- Listmanager kurz nach der Anmeldung bei der e-mail Adresse, die in die Mailingliste eingetragen werden soll (s. Schritt 1), und bittet durch Rücksendung einer bestimmten Kommandozeile um Bestätigung der Anmeldung durch den Empfänger.

Die Meldung mit dem Titel "Confimation for subscribe rundschreiben" hat in etwa folgenden Wortlaut, wobei "xxx " für eine individuell zugewiesene Anmeldekennung steht.

  • --
    Someone (possibly you) has requested that your email address be added
    to or deleted from the mailing list "rundschreiben@lba.de".
    If you really want this action to be taken, please send the following
    commands (exactly as shown) back to "listmanager@lba.de":
    auth xxx subscribe rundschreiben meine.adresse@meine.domain.de
    If you do not want this action to be taken, simply ignore this message
    and the request will be disregarded.
    If your mailer will not allow you to send the entire command as a single
    line, you may split it using backslashes, like so:
    auth xxx subscribe rundschreiben \
    meine.adresse@meine.domain.de
    If you have any questions about the policy of the list owner, please
    contact "rundschreiben-approval@lba.de".
    Thanks!
    listmanager@lba.de

("meine.adresse@meine.domain.de " steht für die e-mail Adresse, von der sie sich angemeldet haben und die zukünftig in die Mailing-Liste aufgenommen werden soll.)

Schritt 3: Bestätigung an den listmanager@lba.de

Senden Sie eine erneute e-mail an den listmanager@lba.de

In die Textmitteilung tragen Sie bitte nur die Kommandos

  • auth xxx subscribe rundschreiben
    end

entsprechend dem Wortlaut der vom Rundschreiben-Listmanager zugesandten Mitteilung ein.
Übernehmen Sie bitte statt des oben angegebenen Platzhalters "xxx" die Ihnen zugewiesene individuelle Anmeldekennung (siehe Schritt 2). Am einfachsten ist es, die Zeile aus der empfangenen Nachricht zu kopieren, in Ihre neue Nachricht einzufügen und eine Zeile mit dem Wortlaut "end" hinzuzufügen. Bitte achten Sie auch hier darauf, Leerzeichen am Anfang oder Ende einer Zeile sowie doppelte Leerzeichen im Text zu vermeiden.

Schritt 4: Anmeldebestätigung

Der Listmanager meldet sich wieder bei Ihnen mit der Mitteilung:

  • --
    >>>> auth xxx subscribe rundschreiben meine.adresse@meine.domain.de
    Succeeded.
    >>>>
    >>>>

Der Eintrag ist geglückt und Sie erhalten damit zukünftig die Mitteilungen über neue und geänderte Rundschreiben.

Weiterhin erhalten Sie eine Nachricht mit dem Titel "Welcome to rundschreiben". Bitte bewahren Sie diese Mitteilung auf, da sie Informationen zum Abmelden enthält und Ihnen mitteilt, welche Adresse Sie bei auftretenden Problemen anschreiben können.

Stand: 02.12.2010

Diese Seite

© 2014 Luftfahrt-Bundesamt - Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)