Navigation und Service

Technisches Personal - Aktuelle Informationen


Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema Technisches Personal in Kürze zusammengefasst.

Sie haben Fragen oder benötigen zusätzliche Informationen rund um das Thema Technisches Personal?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Allgemeine Informationen

DatumAktuelle Information
25.08.2016

Mit Wirkung zum 25.08.2016 tritt die VERORDNUNG (EU) 2015/1536 DER KOMMISSION vom 16. September 2015 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1321/2014 in Kraft.

Unter anderem erfolgt in Anhang III (Teil-66) dieser Verordnung eine Änderung der Unterteilung der Lizenzkategorie C. Die bisherige Unterteilung in „große Luftfahrzeuge“ und „andere als große Luftfahrzeuge“ wird ersetzt durch „technisch komplizierte motorgetriebene Luftfahrzeuge“ und „andere als technisch komplizierte motorgetriebene Luftfahrzeuge“. „Technisch komplizierte motorgetriebene Luftfahrzeuge“ sind in der Basic Regulation  Nr. 216/2008 in Artikel 3 (j) definiert.

14.07.2015Mit Wirkung zum 27.07.2015 tritt die VERORDNUNG (EU) 2015/1088 DER KOMMISSION vom 03. Juli 2015 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1321/2014 im Hinblick auf Erleichterungen für die Instandhaltungsverfahren für Luftfahrzeuge der allgemeinen Luftfahrt in Kraft.

Unter anderem erfolgt im Anhang III dieser Verordnung eine Neuausgabe der Zertifikate für Anhang IV (Teil-147) der VO (EU) Nr. 1321/2014. (z. B. für Grundlagenlehrgänge oder Musterlehrgänge).
Nach dem Inkrafttreten der Änderungsverordnung am 27.07.2015 sind die Zertifikate in der Regel auf Basis dieser neuen Musterzertifikate zu erstellen. Aufgrund der in Artikel I unter Nr. 3, Buchstabe c festgelegten Sonderregelung dürfen bis zum 31. Dezember 2015 weiterhin Zertifikate auf Basis der bisherigen Mustervorlagen erteilt werden.

Aktuelles zu Lizenzen nach Teil-66

DatumAktuelle Information
24.01.2017Mit NfL 2-318-17 hat das Luftfahrt-Bundesamt den Beschluss (EU) 2016/2357 DER KOMMISSION vom 19. Dezember 2016 über die nicht wirksame Einhaltung der Verordnung (EG) Nr. 216/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates und ihrer Durchführungsvorschriften in Bezug auf die Urkunden, die von der Hellenic Aviation Training Academy (HATA) ausgestellt wurden, und die Teil-66-Lizenzen, die auf der Grundlage dieser Urkunden erteilt wurden, bekanntgegeben.


Wir bitten Lizenzinhaber nach Teil-66, deren Lizenz auf der Grundlage von Zertifikaten des ehemaligen nach
Teil-147 genehmigten Ausbildungsbetriebes "Hellenic Aviation Training Academy (HATA)" erteilt wurden und Organisationen, die betreffende Lizenzinhaber einsetzen, sich umgehend direkt mit der zuständigen Behörde in Verbindung zu setzen, die die jeweilige Lizenz nach Teil-66 erteilt hat.

28.09.2016

Mit NfL 2-297-16 vom 27.09.2016 wurde durch das Luftfahrt-Bundesamt die mit NfL 2-180-15 bekanntgemachte Ausnahmegenehmigung zur Freigabe nach Instandhaltung an ELA1-Flugzeugen, nicht gewerblich genutzt, durch Prüfer von Luftfahrtgerät, Klasse 3 über den 28.09.2016 hinaus auf der Grundlage der Flexibilitätsbestimmungen von Artikel 14, Absatz 4 der VO (EG) Nr.216/2008 verlängert.
Somit haben Prüfer von Luftfahrtgerät, Klasse 3 weiterhin, auch nach dem 28.09.2016, die Möglichkeit Ihre Rechte gemäß §108 LuftPersV auszuüben.

Nach dem Inkrafttreten der angekündigten Änderungsverordnung zur VO (EU) Nr. 1321/2014 mit Einführung der L-Lizenzen werden die o. g. NfL durch eine NfL mit entsprechend angepassten Regelungen aufgehoben.

01.09.2016Die Informationsschrift zu Teil-66 wurde überarbeitet und ist nun in der Revision 5.5 verfügbar.
26.08.2016Aufgrund der Änderung der Lizenzkategorie C durch die Verordnung (EU) 2015/1536 und der Auslegung der Definition des Facharbeiters wurden die Form 19.1 und 19.2 überarbeitet und stehen nun in der Revision 10 (Form 19.1) und Revision 8 (Form 19.2) zur Verfügung.
26.08.2016

Auslegung der Definition des Facharbeiters: Die Auszubildenden der Fachrichtungen Fluggerätemechaniker (FGM), Fluggeräteelektriker (FGE) und Elektroniker für Luftfahrttechnische Systeme (ELS) werden ab der Teilnahme an der Abschlussprüfung Teil 1 als Facharbeiter angesehen.

01.08.2015Die Informationsschrift zu Teil-66 wurde überarbeitet und ist nun in der Revision 5.4 verfügbar.
Die Anhänge II bis III wurden ebenfalls aktualisiert und die Anhänge IV und V sind neu dazu gekommen. (siehe Informationen und Antragsformulare Teil-66)
01.06.2015

Anlage 1 zur Form 19.2; Logbuch zum Nachweis von Erfahrungszeiten für den Erwerb einer Kategorie in einer Teil-66 Lizenz:

In dieser Anlage ist ein Logbuch zum Nachweis von Erfahrungszeiten für den Erwerb einer Teil-66 Lizenz Kategorie aufgeführt. Es handelt sich hierbei um eine beispielhafte Darstellung eines Logbuches zur Vorlage beim Luftfahrt-Bundesamt.

Die Nutzung dieser Vorlage ist nicht verpflichtend. Falls gewünscht, kann durch den Antragsteller ein individuell gestaltetes Logbuch vorgelegt werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die inhaltlichen und strukturellen Vorgaben des LBA Logbuches zu beachten sind.

01.06.2015

Anlage 2 zur Form 19.2; Logbuch zum Nachweis von Erfahrung für den Erwerb eines Luftfahrzeugmustereintrages in den (Unter-)Gruppen 2 oder Gruppe 3 in einer Teil-66 Lizenz:

In dieser Anlage ist ein Logbuch zum Nachweis von Erfahrungszeiten für den Erwerb eines Luftfahrzeugmustereintrages in den (Unter-)Gruppen 2 oder Gruppe 3 in einer Teil-66 Lizenz aufgeführt. Es handelt sich hierbei um eine beispielhafte Darstellung eines Logbuches zur Vorlage beim Luftfahrt-Bundesamt.

Die Nutzung dieser Vorlage ist nicht verpflichtend. Falls gewünscht, kann durch den Antragsteller ein individuell gestaltetes Logbuch vorgelegt werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die inhaltlichen und strukturellen Vorgaben des LBA Logbuches zu beachten sind.

13.01.2015Mit Wirkung zum 06.01.2015 ist die VERORDNUNG (EU) Nr. 1321/2014 DER KOMMISSION vom 26. November 2014 über die Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit von Luftfahrzeugen und luftfahrttechnischen Erzeugnissen, Teilen und Ausrüstungen und die Erteilung von Genehmigungen für Organisationen und Personen, die diese Tätigkeiten ausführen (Neufassung) in Kraft getreten.
Diese Verordnung ersetzt die Verordnung (EG) 2042/2013.
16.12.2014

Nachweis der praktischen Erfahrung, Form 19.2:

Gemäß 66.A.30 c) muss die nachgewiesene Erfahrung "einen repräsentativen Querschnitt der Instandhaltungsarbeiten an einem Luftfahrzeug enthalten".
Für die Überprüfung der Erfüllung dieser Voraussetzungen durch die zuständige Behörde gemäß 66.B.100 a) ist ab sofort, in Ergänzung der Angaben in Form 19.2, zum Nachweis der praktischen Erfahrung grundsätzlich die Vorlage des practical logbooks oder entsprechender Arbeitsnachweise im Rahmen der Antragstellung beim Luftfahrt-Bundesamt erforderlich.

Das practical logbook oder andere entsprechende Arbeitsnachweise ist/sind daher vom Antragsteller auf eine Lizenz nach Teil-66 oder deren Erweiterung mit Stellung des Antrags vorzulegen. Bei Antragseingängen ohne diese ergänzenden Nachweise werden diese generell nachgefordert.

Die Informationsschrift und die Antragsformblätter Form 19.1 und Form 19.2 werden zur Zeit überarbeitet und demnächst neu veröffentlicht.

0.07.2014

Kreditierte Lehrgänge werden nur noch als Grundlagenlehrgänge im Sinne von Teil-147 anerkannt, wenn sie bis zum 31.07.2014 begonnen wurden.

Kreditierte Lehrgänge, die nach dem 31.07.2014 beginnen, führen nicht mehr zur Reduzierung der notwendigen praktischen Erfahrung gemäß 66.A.30 a) 1. iii) bzw. 2. iii).

19.03.2014Bezüglich der Genehmigung eines On-the-Job Training Verfahrens (OJT) ist jetzt eine Checkliste zur Erstellung eines OJT-Verfahrens sowie Antragsinformationen für OJTs im Einzelfall verfügbar. Siehe hierzu Anhang II und Anhang III zur Informationsschrift zu Teil-66.

Aktuelles zu Lizenzen nach LuftPersV

DatumAktuelle Information
28.09.2016

Mit NfL 2-297-16 vom 27.09.2016 wurde durch das Luftfahrt-Bundesamt die mit NfL 2-180-15 bekanntgemachte Ausnahmegenehmigung zur Freigabe nach Instandhaltung an ELA1-Flugzeugen, nicht gewerblich genutzt, durch Prüfer von Luftfahrtgerät, Klasse 3 über den 28.09.2016 hinaus auf der Grundlage der Flexibilitätsbestimmungen von Artikel 14, Absatz 4 der VO (EG) Nr.216/2008 verlängert.
Somit haben Prüfer von Luftfahrtgerät, Klasse 3 weiterhin, auch nach dem 28.09.2016, die Möglichkeit Ihre Rechte gemäß §108 LuftPersV auszuüben.

Nach dem Inkrafttreten der angekündigten Änderungsverordnung zur VO (EU) Nr. 1321/2014 mit Einführung der L-Lizenzen werden die o. g. NfL durch eine NfL mit entsprechend angepassten Regelungen aufgehoben.

24.12.2014Die Verordnung zur Anpassung luftrechtlicher Bestimmungen in Bezug auf das fliegende Personal in der Zivilluftfahrt an die Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 der Kommission vom 3. November 2011 zur Festlegung technischer Vorschriften und von Verwaltungsverfahren in Bezug auf das fliegende Personal in der Zivilluftfahrt gemäß der Verordnung (EG) Nr. 216/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates ist in Kraft getreten.
Mit dieser Verordnung werden im wesentlichen die bisherigen Bestimmungen über das Luftfahrtpersonal im zweiten Abschnitt der Luftverkehrszulassungsordnung (LuftVZO) aufgehoben und entsprechende Bestimmungen durch Änderung der Verordnung über Luftfahrtpersonal (LuftPersV) in diese aufgenommen.
28.05.2014LuftPersV Formulare wurden überarbeitet. Die jeweiligen Revisionen dieser Formulare können ab sofort als Word-Vorlage genutzt werden.
28.05.2014Die Informationsschrift zu LuftPersV wurde neu erstellt und steht ab sofort zur Verfügung.




Stand: 25.01.2017

Diese Seite

© 2014 Luftfahrt-Bundesamt - Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)