Navigation und Service

Der Übergangszeitraum des Modulsystems zur Durchführung von Luftsicherheitsschulungen wird bis 31.03.2014 verlängert (1)

Der Übergangszeitraum, in welchem Luftsicherheitsschulungen noch nach den bisher gültigen Musterlehrplänen erfolgen können, wird im Einvernehmen mit dem Bundesinnenministerium bis zum 31.03.2014 verlängert. Auch alle WBT-/CBT-Schulungsprogramme - außer denjenigen für das Kap. 11.2.3.9- dürfen über den 31.01.2014 hinaus weiterverwendet werden; der endgültige Verwendungstermin wird noch festgelegt und zeitgerecht bekanntgegeben.

Im Einzelnen gilt für Schulungen nach Kapitel 11.2.3.9 (Personen, die Sicherheitskontrollen durchführen) ab sofort Folgendes:

Präsenzschulungen nach Kapitel 11.2.3.9 sind ab dem 1.2.2014 nach dem Modulsystem mit 7 UE durchzuführen; Präsenzschulungen mit nach den bisherigen Musterlehrplänen genehmigten Schulungsprogrammen nach Kap. 11.2.3.9 können bis zum 31.03.14 für die Allgemeine Schulung des Sicherheitsbewusstseins (Kapitel 11.2.7) verwendet werden.

CBT-/WBT-Schulungsprogramme nach Kapitel 11.2.3.9 sind ab sofort auf das Modulsystem umzustellen (7 UE) und vor Ihrer Verwendung genehmigen zu lassen; für Schulungen des „Allgemeinen Sicherheitsbewusstseins“ im Sinne des Kap. 11.2.7 können diese Programme ohne weitere Genehmigung bis zum 31.03.2014 weiter verwendet werden

Diese Seite

© 2014 Luftfahrt-Bundesamt - Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)