Navigation und Service

Datenbank der Union zur Sicherheit der Lieferkette (RAKCD)

Wie kann ich neue oder weitere Nutzer anlegen?

Jeder Sicherheitsbeauftragte eines zugelassenen Standortes kann über seinen RAKCD-Zugang selbst neue Mitarbeiter anlegen. Wenn Sie sich als Administrator (VORNAME.NACHNAME8000) anmelden, erhalten Sie zwei Auswahlmöglichkeiten: "Validieren" und "Administration". Im ersten Bereich werden andere reglementierte Beauftragte bzw. bekannte Versender validiert. Im zweiten Bereich können Sie die User verwalten.

Klicken Sie auf "Administration" erhalten Sie drei Auswahlmöglichkeiten:

  • "RA/KC-Benutzer aktivieren / deaktivieren"
  • "(EN) Create User" und
  • "RA/KC-Benutzerpasswort entschlüsseln".

Nutzer selbst anlegen:

Unter "(EN) Create User" können Sie durch Eingabe des Vor- und des Nachnames der gewünschten Mitarbeiter und das anschließende "Abschicken" neue oder weitere Nutzer selbst anlegen. Sie erhalten dann die Meldung "Neue Benutzernamen wurden erfolgreich erstellt und eine E-Mail wurde an den Sicherheitsmanager gesandt.". Sie als Sicherheitsbeauftragter erhalten dann die verschlüsselten (!) Zugangsdaten per Mail und müssen die neuen Benutzer dann noch freischalten.

Aktivieren der neuen Nutzer:

Nachdem Sie auf "Administration" geklickt haben, wählen Sie zunächst "RA/KC-Benutzer aktivieren / deaktivieren" und anschließend "aktivieren". Dann wählen sie in der Übersicht die entsprechenden User-ID aus und klicken "aktivieren"

Das Passwort der neuen Nutzer entschlüsseln:

Mit dem "Back"-Schalter gelangen Sie wieder auf die Seite zurück, von wo aus der zweite Schritt ausgeführt werden muss, nämlich die Passwörter zu entschlüsseln. Sie klicken also auf die zweite Option "RA/KC-Benutzerpasswort entschlüsseln" und in dem angezeigten Feld geben Sie den Benutzernamen des Users (VORNAME.NACHNAME1000) und das Ihnen als Administrator zugesandte Passwort ein. Dann klicken Sie auf "Abschicken". Daraufhin wird Ihnen das entschlüsselte Passwort angezeigt. Dieses müssen Sie als Administrator an den jeweiligen Nutzer übermitteln z.B durch kopieren oder abschreiben.

Wie lautet die Internetadresse der Datenbank der Union zur Sicherheit der Lieferkette (RAKCD)?

Die Datenbank (https://webgate.ec.europa.eu/ksda/login.htm) listet alle reglementierten Beauftragten und behördlich zugelassenen bekannten Versender in der Europäischen Union auf und muss regelmäßig konsultiert werden, um den Sicherheitsstatus einer Luftfrachtsendung zu überprüfen, bevor sie in ein Luftfahrzeug verladen wird.

Was kann ich tun, wenn der Button "Kontakt" auf der Startseite der RAKCD nicht funktioniert ?

Bitte nutzen Sie anstatt der Schaltfläche "Kontakt" die Schaltfläche "RAKC Helpdesk". Von dort werden Ihre Anfragen nach der Länderauswahl direkt an das Postfach cargo-database@lba.de weitergeleitet, welches Sie natürlich auch gerne direkt anschreiben können. Nehmen Sie bitte grundsätzlich bei Anfragen auch Ihre Zulassungsnummer auf, damit eine eindeutige Zuordnung und schnellere Bearbeitung erfolgen kann.

Wie bekomme ich ein neues Passwort / ändere ich mein Passwort?

Ein neues Passwort fordern Sie hier an:

https://webgate.ec.europa.eu/ksda/forgotPassword.htm

Dort geben Sie Ihren Benutzernamen ein und klicken auf den Button „Passwort vergessen“. Anschließend erhält der Sicherheitsbeauftragte Ihres Standortes per E-Mail ein neues, verschlüsseltes Passwort, welches er nach dem Entschlüsseln an Sie weiter geben muss.

Nach dem ersten Login kann das Passwort über „Passwort ändern“ auf der Startseite der RAKCD selbständig geändert werden.

Was ist beim Wechsel des Sicherheitsbeauftragten eines Standortes bzgl. der RAKCD zu beachten?

Für den Eintrag eines Sicherheitsbeauftragten/Niederlassungsverantwortlichen benötigen wir die Zulassungsnummer des betreffenden Standortes, den Vor- und Zunamen, die Email-Adresse sowie die Telefonnummer. Zudem muss die Änderung im Luftfracht-Sicherheitsprogramms erfolgen und die entsprechende Person die Voraussetzungen für den Einsatz als Sicherheitspersonal erfüllen. 

Diese Angaben können Sie per Email an cargo-database@lba.de senden. Nach Erledigung wird der Sicherheitsbeauftragte / Niederlassungsverantwortliche automatisch per Mail informiert.

Wer darf als Nutzer angelegt werden?

Der für einen Standort benannte Sicherheitsbeauftragte mit Administrator -Zugang zur RAKCD ist dafür verantwortlich, dass ausschließlich Personal Zugang erhält, welches zuverlässig und geschult ist. Sofern diese Voraussetzungen erfüllt sind muss der Sicherheitsbeauftragte selbst bewerten, ob ein Mitarbeiter Zugang benötigt.

Wie erhalte ich Zugang zur Datenbank?

Zugangsdaten zur RAKCD erhalten nur reglementierte Beauftragte und bekannte Versender, welche bereits behördlich zugelassen sind. Mit Erstellung des Zulassungsbescheides wird automatisch ein Administrator-Zugang für den Sicherheitsbeauftragten / Beauftragten für die Sicherheit erstellt und die Zugangsdaten werden an die im Programm angegebene Email-Adresse versendet.

Wenn Sie die Zugangsdaten zur Datenbank der reglementierten Beauftragten und bekannten Versender nicht erhalten haben, dann überprüfen Sie zunächst den Ordner Ihres Spamfilters. Die Datenbank verschickt die Zugangsdaten von der Adresse "move-rakc@ec.europa.eu". Sollten Sie die Email mit den Zugangsdaten dort nicht finden, können Sie es über "Passwort vergessen" auf der Startseite der Datenbank erneut versuchen. Beachten Sie, dass die Zugangsdaten ausschließlich an den für den betreffenden Standort eingetragenen Sicherheitsbeauftragten / Beauftragten für die Sicherheit versendet werden.

Diese Seite

© 2014 Luftfahrt-Bundesamt - Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)