Navigation und Service

Frachtbegleitende Dokumentation für Sendungen aus Drittstaaten (1)

Hinweise zur Erstellung der Frachtbegleitenden Dokumentation

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass gemäß Ziffer 6.8.3.4 des Anhangs der Durchführungsverordnung (EU) 2017/815 bei der Übergabe von Sendungen, die den erforderlichen Sicherheitskontrollen unterzogen wurden, an ein anderes ACC3 oder einen anderen RA3 übergeben wird das ACC3, der RA3 oder der KC3 in den Begleitdokumenten die von der benennenden zuständigen Behörde erhaltene eindeutige alphanumerische Kennung anzugeben hat.

Zusätzlich gilt, dass gemäß Ziffer 6.8.3.6 des Anhangs der Durchführungsverordnung (EU) 2017/815 nach Durchführung der Sicherheitskontrollen gemäß den Ziffern 6.8.3.1 bis 6.8.3.5 das ACC3 oder der in seinem Namen handelnde reglementierte Beauftragte mit EU-Validierung der Luftsicherheit (RA3) dafür sorgen, dass die Begleitunterlagen entweder in Form eines Luftfrachtbriefs, gleichwertiger postalischer Unterlagen oder in einer gesonderten Erklärung und entweder in elektronischer Form oder schriftlich mindestens folgende Angaben enthalten:

  • die eindeutige alphanumerische Kennung des ACC3 und
  • den von einem reglementierten Beauftragten (RA3) mit EU-Validierung der Luftsicherheit festgelegten Sicherheitsstatus der Sendung gemäß Nummer 6.3.2.6 Buchstabe d und
  • die eindeutige Kennung der Sendung, z. B. Nummer des Luftfrachtbriefs, falls zutreffend, und
  • den Inhalt der Sendung und
  • die Gründe für die Festlegung des Sicherheitsstatus, einschließlich der angewandten Kontrollmittel oder -methoden oder die Gründe für die Ausnahme der Sendung von der Kontrolle, in Anwendung der Standards gemäß der Regelung für die Erklärung zur Sicherheit der Sendung.

In Ermangelung eines reglementierten Beauftragten in einem Drittland (RA3) gemäß Ziffer 6.8.3.6 Buchstabe b kann das ACC3 oder ein Luftfahrtunternehmen, das von einem in den Anlagen 6-Fi oder 6-F-ii aufgeführten Drittland ankommt, die Sicherheitstatuserklärung abgeben.

Diese zusätzlichen Anforderungen sind ab sofort in der Praxis umzusetzen.

Zusatzinformationen

Kontakt

Anträge und Anfragen:
Luftfahrt-Bundesamt
Referat S 3
38144 Braunschweig


E-Mail: acc3@lba.de

Mehr: Kontakt …

Diese Seite

© 2014 Luftfahrt-Bundesamt - Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)