Navigation und Service

Vorgehensweise bezüglich der Prüferbeauftragung für die Abnahme von praktischen Prüfungen zum Erwerb der ATPL (FCL.520.A/H)sowie für CB-IR und EIR

Zum 15.03.2016 hat sich die Vorgehensweise bezüglich der Prüferbeauftragung für die Abnahme von praktischen Prüfungen zum Erwerb der ATPL (FCL.520.A/H)sowie für CB-IR und EIR geändert, soweit keine vorhergehende IR-Ausbildung an einer ATO erforderlich ist. 

Seit vorgenanntem Datum gilt nachstehendes Verfahren:

1.    Der Bewerber um eine ATPL oder eine CB-IR oder EIR – ohne vorherige Ausbildung an einer ATO kann sich aus der veröffentlichten Liste, einen Prüfer aussuchen, der nach Teil-FCL zur Abnahme der praktischen Prüfungen berechtigt ist.

2.    Der berechtigte Prüfer ist verpflichtet, dem Luftfahrt-Bundesamt (LBA), die Prüfung spätestens zwei Werktage vor Durchführung auf dem veröffentlichten Formblatt „Anzeige einer praktischen Prüfung“ zu melden.

3.    Soweit das LBA keine Einwände gegen die beabsichtigte Prüfung erhebt, gilt die Bestimmung des Prüfers für den Einzelfall als gegeben. Die gesonderte schriftliche Beauftragung des Prüfers durch das LBA entfällt.

4.    Der Prüfer muss sich vor Abnahme der Prüfung nach FCL.1030 davon überzeugen, dass zum Zeitpunkt der Prüfung alle Voraussetzungen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 vorliegen.  

 

Das beschriebene Verfahren gilt nur für die Abnahme von praktischen Prüfungen bei Piloten, deren lizenzführende Stelle das LBA ist und der Prüfer über eine durch das LBA ausgestellte Prüferberechtigung verfügt.

Sofern der Bewerber einen Prüfer, die über eine Prüferberechtigung nach Teil-FCL eines europäischen Staates verfügen, auswählt, hat dieser dem LBA gemäß Examiner Differences Document (EDD), die Durchführung praktischer Prüfungen mittels einer Test Notification anzuzeigen.

Stand: 24.03.2016

Zusatzinformationen

Kontakt

Anfragen und Anträge:
Luftfahrt-Bundesamt
Referat L 4
38144 Braunschweig

Telefonische Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag: 09:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 11:00 Uhr

Telefon: +49 531 2355-4480
Fax: +49 531 2355-4498

E-Mail: aircrew@lba.de

Mehr: Kontakt …

Diese Seite

© 2014 Luftfahrt-Bundesamt - Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)