Navigation und Service

Gewerbliche Flüge zu anderen Zwecken von Unternehmen aus EWR-Mitgliedstaaten

Unternehmen aus EWR-Mitgliedstaaten, die ausschließlich in EWR-Mitgliedstaaten registrierte Luftfahrzeuge betreiben, benötigen für gewerbliche Flüge zu anderen Zwecken (z. B. Arbeitsluftfahrt, Fahrten mit Ballonen, Rundflüge) keine Einflugerlaubnis.

Für Luftfahrzeuge, die nicht in einem EWR-Mitgliedstaat registriert sind, ist eine Einflugerlaubnis erforderlich.

Sofern für die beabsichtigten Flüge sonstige Genehmigungen erforderlich sind (zum Beispiel Außenstarts und Außenlandungen, Unterschreiten der Sicherheitsmindesthöhe, Abwerfen von Gegenständen), bitten wir, diese bei der örtlich zuständigen Luftfahrtbehörde des jeweiligen Bundeslandes zu beantragen.

Stand: 25.07.2017

Zusatzinformationen

Kontakt

Anfragen und Anträge:
Luftfahrt-Bundesamt
Referat B1
38144 Braunschweig

Telefon: Tel.: +49 531 2355 3102 / 3121 / 3122 / 3123 / 3124 / 3125 / 3126 / 3127 / 3113
Fax: +49 531 2355 3197 / 3198

Mehr: Kontakt …

Diese Seite

© 2014 Luftfahrt-Bundesamt - Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)